Ein Blick auf die eDiscovery-Prüfung im Jahr 2020: Datenpunkte für Aufgaben, Ausgaben und Kosten

Based on the complexity of data and legal discovery, it is a continual challenge to understand the relationships, opportunities, and costs of specific eDiscovery tasks. With this challenge in mind and to provide information and context for discussions about the eDiscovery task of review, the following updated review-centric task, spend, and cost data points may be beneficial for legal, business, and IT professionals considering the economics of eDiscovery.

en flag
nl flag
et flag
fi flag
fr flag
de flag
pt flag
ru flag
es flag

Anmerkung des Herausgebers: Ursprünglich im Juni 2019 veröffentlicht, enthält dieses Update zu eDiscovery-Tasks, Ausgaben und Kosteninformationen neue Datenpunkte, die auf aktuellen Aktualisierungen der Marktgrößenforschung und eDiscovery-Servicepreiserhebungen von ComplexDiscovery basieren. Diese aktualisierten Informationen können für juristische, geschäftliche und IT-Experten von Vorteil sein, die das Geschäft von eDiscovery und insbesondere die Wirtschaftlichkeit der rechtlichen Überprüfung berücksichtigen.

Ein Blick auf die eDiscovery Review im Jahr 2020: Die Aufgabe

Im Rahmen der Datenermittlung und Rechtsfindung besteht die Aufgabe der Überprüfung in der Auswertung digitaler Informationen zur Identifizierung relevanter und reaktionsfähiger Dokumente sowie privilegierter Dokumente oder vertraulicher oder sensibler Informationen, die zurückgehalten werden sollen. Es ist eine von drei Aufgaben, die zusammen mit der Sammlung und Verarbeitung die Kernaufgaben bilden, die normalerweise mit dem Prozess der eDiscovery verbunden sind.

Bei der Betrachtung der relativen Kosten der drei zentralen eDiscovery-Aufgaben der Sammlung, Verarbeitung und Überprüfung entfielen 2012 rund 73% der Gesamtausgaben für eDiscovery-Aufgaben, wobei die Erhebung 8% der Ausgaben und Verarbeitung 19% der Ausgaben entsprach. (1) Basierend auf Marktmodellierung seit 2012 werden die aktuellen relativen Kosten dieser zentralen eDiscovery-Aufgaben im Jahr 2020 auf 68% der Ausgaben für die Überprüfung geschätzt, wobei die Erfassung 13% der Ausgaben entspricht und die Verarbeitung 19% der Ausgaben entspricht. (2)

Diagramm 1: Relative Aufwendungen für Aufgaben für eDiscovery

1-Relative-Aufgabenausgaben-für-Core-ediscovery-tasks-2020

Marktchancen für Review: Die Ausgaben

Bei der Bewertung der Marktausgaben für die Überprüfung der eDiscovery-Aufgabe durch die Linse relativer Aufgabenausgaben und modellierter Marktschätzungen werden die Ausgaben für überprüfungsbezogene Software und Dienstleistungen im Jahr 2020 schätzungsweise 68% (8,61 Mrd. USD) der weltweiten Ausgaben für eDiscovery-Software und -Dienste ausmachen. Während der Prozentsatz der Ausgaben für die eDiscovery-Aufgabe der Überprüfung schätzungsweise auf etwa 63% der gesamten eDiscovery-Ausgaben bis 2024 zurückgeht, werden die Ausgaben in US-Dollar für die eDiscovery-Überprüfung voraussichtlich bis 2024 auf 13,0 Mrd. USD ansteigen. (3)

Abbildung 2: eDiscovery-Markt zur Überprüfung

2-eDiscovery-Market-for-Bewertung-2019-2024

Preis-Datenpunkte überprüfen: Die Kosten

Preis-Datenpunkte prüfen

Während viele einzelne Elemente zu den Kosten der Überprüfung beitragen, können die Ergebnisse der halbjährlichen eDiscovery-Preisbefragung (4) Einblick in drei wichtige Kosten- und Kostentrends im Zusammenhang mit der eDiscovery-Aufgabe der Überprüfung liefern. Diese Kosten umfassen die Kosten pro GB für die Durchführung der vorausschauenden Codierung im Rahmen der technologieunterstützten Überprüfung während der Dokumentüberprüfungsphase von eDiscovery, die Kosten pro Stunde für Anwälte für die Dokumentprüfung, die Dokumente während der Überprüfungsphase von eDiscovery überprüfen, und die Kosten pro Dokument für Anwälte für die Dokumentprüfung von Dokumenten , um Dokumente während der Überprüfungsphase von eDiscovery zu überprüfen.

Antworten aus den eDiscovery-Preisumfragen im Winter 2019, Sommer 2019 und Winter 2020 zu diesen drei überprüfungsbezogenen Kostenfragen, die an Daten- und Rechtsexperten gestellt werden, finden Sie unten für Ihre Überlegung.

Abbildung 3: Wie hoch sind die Kosten pro GB, um vorausschauende Codierung im Rahmen einer technologieunterstützten Überprüfung während der Dokumentenüberprüfungsphase von eDiscovery durchzuführen?

3-Review-Preis-Pro-GB-Cost-to-conduct-Predictive-Coding-2020

Abbildung 4: Wie hoch sind die Kosten pro Stunde für Anwälte zur Überprüfung von Dokumenten während der Überprüfungsphase von eDiscovery?

4-Bewertung-Preis-Pro-Stunde-Kosten-für-Dokumente-Review-Anwälte-Review-Dokumente-2020

Abbildung 5: Wie hoch sind die Kosten pro Dokument für Anwälte zur Überprüfung von Dokumenten während der Überprüfungsphase von eDiscovery?

5-Bewertung-Preis-pro-Dokument-Kosten-für-Dokument-Review-Anwälte zu überprüfen-Dokumente-2020

Verweise

(1) Pace, N. und Zakaras, L. (2012). Wohin das Geld geht: Verstehen von Litigant Ausgaben für die Herstellung elektronischer Discovery (S. xiv, xv). RAND Institut für Ziviljustiz.

(2) Robinson, R. (2019). eDiscovery Market Size Mashup: Worldwide Software and Services Overview - 2019-2024. Abgerufen von

(3) Ebenda.

(4) Robinson, R. (2019). Die Macht der Drei? Ein kurzer Blick auf die eDiscovery-Preise im Laufe der Zeit. Abgerufen von

Zusätzliche Lesung

Remote-eDiscovery aktivieren? Eine Momentaufnahme von DaaS

Vier Epochen der eDiscovery? Ein Ansatz zur Gestaltung des Marktwachstums

Quelle: ComplexDiscovery