Versteckte Trends? Fesselnde Forschung zu Eigenbestands-ALSPs

According to the just-released report from Baretz+Brunelle, a new crop of competitors has started playing on law firms’ turf. These competitors use technology, alternative staffing models, and a focus on process to accomplish tasks more efficiently than law firms. They are known as “alternative legal services providers,” and they are racking up wins. Recent numbers show that revenue for ALSPs grew from $8.4 billion in 2015 to $10.7 billion in 2017, and that 71% of corporate legal departments now use so-called ALSPs.

en flag
nl flag
et flag
fi flag
fr flag
de flag
pt flag
ru flag
es flag

Baretz+Brunelle Research entdeckt versteckten Trend: 35% der Firmen am Law 100 bieten auch „alternative“ Rechtsdienstleistungen

Medienmitteilung*

Die größten Anwaltskanzleien der Welt haben ruhig mobilisiert, um Milliarden Einnahmen zu erzielen, die in den letzten Jahren auf technologiegetriebene Aufbrüche, die als alternative juristische Dienstleister bekannt sind, laut einem heute [6. Oktober 2020] von Baretz+Brunelle, einer führenden Beratungsfirma der Rechtsberatung Industrie.

Laut Home Court Advantage: The Am Law 100 bewegt sich in Alternative Legal Services, 35 der Am Law 100 haben interne oder in Gefangenschaft befindliche ALSPs erstellt — eine überraschend große Zahl, die voraussichtlich wachsen wird, da Firmen sich positionieren, um die Kontrolle von externen Anbietern über einen wachsenden Teil der gesetzlichen Dienstleistungen Markt.

Die Studie der Praxisgruppe NewLaw von Baretz+Brunelle bietet die erste umfassende Analyse des zu wenig gemeldeten Trends der Eigenverbrauchskanzleien, der die Geschäftsmodelle traditioneller Kanzleien in den kommenden Jahren grundlegend verändern könnte.

Sie stellt fest, dass die Entwicklung von Geschäftseinheiten ähnlich wie ALSPs, die Technologien nutzen, um routinemäßige Aufgaben wie Dokumentenprüfung und zunehmend anspruchsvollere Operationen effizienter auszuführen, ein globales Phänomen darstellt. Unter den 123 Firmen in der kombinierten Am Law 100 und Global 100 stellte Baretz+Brunelle fest, dass 48 in Gefangenschaft gewordene ALSPs geschaffen haben.

Weitere wichtige Ergebnisse des Berichts sind:

Unter den in Gefangenschaft gewordenen ALSPs von Am Law 100 Firmen bieten 91% E-Discovery-Dienste an, die meisten bieten jedoch zusätzliche Dienstleistungen an. Von den am Law 100 gefangenen ALSPs bieten 37% nur E-Discovery an.

Die in Anspruch genommenen ALSPs von internationalen Anwaltskanzleien bieten eher anspruchsvollere Dienstleistungen — wie Vertragsüberprüfung, Dienstleistungen im Zusammenhang mit geistigem Eigentum sowie Due Diligence bei Fusionen und Übernahmen — als in den USA ansässige ALSPs am Am Law 100.

Die überwiegende Mehrheit von Am Law 100 und (Nicht-USA) Globale 100 Unternehmen mit in Gefangenschaft gemachten ALSPs haben einige Anstrengungen unternommen, um sie zu vermarkten — 86% bzw. 92%.

Die meisten Großunternehmen haben ihre Eigenverbrauchs-ALSPs nicht als eigenständige Unternehmen strukturiert. Nur 9% der Eigenverbrauchsanlagen bei Unternehmen Am Law 100 und 15% der Eigenverbrauchsanlagen bei (Nicht-USA) Globale 100 Firmen sind unterschiedliche Geschäftseinheiten.

Kommentar:

Brad Blickstein, Partner und Co-Leiter der NewLaw Praxisgruppe von Baretz+Brunelle:

„Man würde erwarten, dass Anwaltskanzleien von den Dächern über die neuen Fähigkeiten schreien, die sie entwickeln, aber der Markt weiß nicht viel über sie. Das frustriert auch ihre Kunden. Die undurchsichtige Natur der gefangenen ALSPs hat unsere Forschung zu einer Herausforderung gemacht, aber auch bedeutet, dass die Erkenntnisse, die wir entwickelt haben, viel Wert für diejenigen haben, die lernen möchten.“

„Anwaltskanzleien sind spät in dieses Spiel gekommen, aber sie haben viel Grund, optimistisch in dieser Branche zu sein. Als etablierten Unternehmen haben sie Vorteile gegenüber ALSPs, die sie nutzen können und sollten. Wir sind sehr bullish über die Chancen, die in Gefangenschaft ansässige ALSPs für Anwaltskanzleien bieten.“

Beatrice Seravello, Partner und Co-Leiter der NewLaw-Praxisgruppe von Baretz+Brunelle:

„Der Wandel ist für jede Organisation schwer, insbesondere für eine traditionsgebundene Kanzlei mit vielen Machtzentren. Die Tatsache, dass so viele sich der Herausforderung gestellt haben, ein in Gefangenschaft geführtes ALSP aufzubauen, zeigt, wie dringend der Geschäftsbedarf ist.“

Baretz+Brunelle hat Anfang 2020 ins Leben gerufen und hilft Anwaltskanzleien in der sich schnell verändernden Rechtsindustrie zu gedeihen. Es wird von den Partnern Brad Blickstein, dem Autor der langjährigen und einflussreichen Annual Law Department Operations Survey, und Beatrice Seravello geleitet, die zuvor in verschiedenen C-Suite-Rollen bei Am Law 100 Firmen tätig war. Blickstein und Seravello stehen zur Verfügung, um mit den Medien über Home Court Advantage: The Am Law 100 bewegt sich in alternative Rechtsdienste zu sprechen. Die Erhebungsmethodik und der vollständige Bericht sind hier online verfügbar.

Über Baretz+Brunelle

Baretz+Brunelle hilft Unternehmen auf dem sich entwickelnden Rechtsmarkt, oben zu stehen. Zu unseren Mandanten zählen Elite-Anwaltskanzleien, führende Legal Tech-Unternehmen, innovative alternative Rechtsdienstleister und führende Beratungsfirmen. Wir bieten Unternehmenskommunikation, digitales Marketing und NewLaw Dienstleistungen mit einem laserähnlichen Fokus auf die Erreichung der Geschäftsziele unserer Kunden. Seit fast 20 Jahren haben wir unseren Kunden dabei geholfen, Marken aufzubauen, den Ruf zu schützen, Profile zu erhöhen, Geschäftsprozesse zu verbessern, neue Märkte zu erschließen, neue Produkte und Dienstleistungen zu lancieren, Fusionen anzukündigen und Krisen zu managen. Mit Niederlassungen in New York, Boston, Charlotte, Chicago, Detroit, Houston, Kansas City, Los Angeles, Richmond, Va. und Washington besteht unser Team aus Marketing- und Kommunikations-Veteranen, Journalisten, Anwälten, Chief Operating Officers und Experten der Rechtsabteilung. Wir wurden vom National Law Journal zur „besten PR-Kanzlei in den USA für Anwaltskanzleien“, vom New York Law Journal zur „Best PR Firm for Law Firm“ und von Legal Times zur „Best Crisis Management Firm“ gekürt. Weitere Informationen finden Sie unter www.baretzbrunelle.com.

Lesen Sie die ursprüngliche Presseinformation über Business Wire

Vollständiger Bericht - Home Court Vorteil: Der Umzug der Am Law 100 in alternative Rechtsdienste (PDF) *

Baretz+Brunelle NewLaw — Heimgericht Vorteil

Klicken Sie hier, um den Bericht von Baretz+Brunelle herunterzuladen

*Medienmitteilung und vollständiger Bericht mit Genehmigung von Baretz+Brunelle

Zusätzliche Lesung

Halten Sie das Ruder? Ergebnisse der Umfrage zum Vertrauen der Unternehmen im Herbst 2020

ALSP-Nutzung durch Unternehmen und Anwaltskanzleien: Ein 10 Milliarden US-Dollar Markt

Quelle: ComplexDiscovery

Neu von NIST: Integration von Cybersecurity und Enterprise Risk Management (ERM)

NIST has released NISTIR 8286, Integrating Cybersecurity and Enterprise Risk Management...

Eine bewölkte Allianz? Eine Cloud der nächsten Generation für Europa

According to Thierry Breton, Commissioner for the Internal Market, "Europe needs...

Fünf große Lesevorgänge auf eDiscovery für Oktober 2020

From business confidence and captive ALSPs to digital republics and mass...

Eine Jahreszeit des Wandels? Achtzehn Beobachtungen zum Vertrauen der eDiscovery-Unternehmen im Herbst 2020

In the fall of 2020, 77.2% of eDiscovery Business Confidence Survey...

A Running List: Top 100+ eDiscovery Providers

Based on a compilation of research from analyst firms and industry...

Das eDisclosure Systems Buyers Guide — 2020 Edition (Andrew Haslam)

Authored by industry expert Andrew Haslam, the eDisclosure Buyers Guide continues...

Das Rennen zur Startlinie? Aktuelle Ankündigungen zur sicheren Remote-Überprüfung

Not all secure remote review offerings are equal as the apparent...

Remote-eDiscovery aktivieren? Eine Momentaufnahme von DaaS

Desktop as a Service (DaaS) providers are becoming important contributors to...

Heim oder weg? Überlegungen zur Größenbestimmung und Preisgestaltung im eDiscovery-Sammlungsmarkt

One of the key home (onsite) or away (remote) decisions that...

Revisionen und Entscheidungen? Neue Überlegungen für eDiscovery Secure Remote Reviews

One of the key revision and decision areas that business, legal,...

Ein makroökonomisches Blick auf die Größe der vergangenen und projizierten eDiscovery-Märkte von 2012 bis 2024

From a macro look at past estimations of eDiscovery market size...

Ein eDiscovery Market Size Mashup: 2019-2024 Weltweiter Überblick über Software und Services

While the Compound Annual Growth Rate (CAGR) for worldwide eDiscovery software...

Eine Jahreszeit des Wandels? Achtzehn Beobachtungen zum Vertrauen der eDiscovery-Unternehmen im Herbst 2020

In the fall of 2020, 77.2% of eDiscovery Business Confidence Survey...

Der anhaltende Fall von Haushaltszwängen im Geschäft von eDiscovery

In the fall of 2020, 49.4% of respondents viewed budgetary constraints...

Ausstehende Konten? eDiscovery-Betriebs-Metriken im Herbst 2020

In the fall of 2020, eDiscovery Business Confidence Survey more...

Halten Sie das Ruder? Ergebnisse der Umfrage zum Vertrauen der Unternehmen im Herbst 2020

This is the twentieth quarterly eDiscovery Business Confidence Survey conducted by...

DISCO sammelt 60 Millionen US-Dollar

According to the media release, DISCO will use this investment to...

Rampiva und die RYABI Gruppe verschmelzen

According to today's announcement, the RYABI Group merger is Rampiva's first...

eDiscovery-Fusionen, Übernahmen und Investitionen im 3. Quartal 2020

From HaystackID and NightOwl Global to Reveal Data and NexLP, the...

Mitratech erwirbt Acuity ELM

According to Mike Williams, CEO of Mitratech, “We came to the...

Fünf große Lesevorgänge auf eDiscovery für Oktober 2020

From business confidence and captive ALSPs to digital republics and mass...

Fünf große Lesevorgänge auf eDiscovery für September 2020

From cloud forensics and cyber defense to social media and surveys,...

Fünf große Lesevorgänge auf eDiscovery für August 2020

From predictive coding and artificial intelligence to antitrust investigations and malware,...

Fünf große Lesevorgänge auf eDiscovery für Juli 2020

From business confidence and operational metrics to data protection and privacy...