Sun. Feb 5th, 2023
    en flag
    nl flag
    et flag
    fi flag
    fr flag
    de flag
    he flag
    ja flag
    lv flag
    pl flag
    pt flag
    ru flag
    es flag
    uk flag

    Elf Überlegungen zur Kundenbeziehung

    Subjektive, attributierte Kundenbeziehungsanforderungen werden bei der Evaluierung des eDiscovery-Anbieters sehr selten formell behandelt oder festgelegt. Diese Attribut-basierten Anforderungen sind jedoch fast immer als Beitrag zur Bestimmung der Kundenzufriedenheit präsent. Während viele verschiedene Attribute sich auf interorganisatorische und zwischenmenschliche Interaktionen zwischen Anbietern und Kunden auswirken können, können die folgenden elf Kundenbeziehungsattribute für Anbieter von Vorteil sein, da sie überlegen, wie die Kundenerwartungen bei der Bereitstellung von Daten und rechtlichen Discovery-Dienste.

    „Dinge, die Kunden wirklich wollen, aber nicht angeben“

    Achtung: Aufmerksame Betrachtung. Nicht nur adressieren, was der Client verlangt, sondern auch Erfahrung anwenden, um zu überlegen, was der Client benötigt (oder nicht).

    Akzeptanz: Günstiger Empfang. Akzeptieren des Kunden als Partner bei der Entwicklung und Lieferung der Lösung und nicht nur als Anforderer.

    Anerkennung: Ausgedrückte Dankbarkeit. Teilen Sie durch Aktion (helfen Kunden) Ihre Dankbarkeit, als Anbieter betrachtet zu werden, der dem Client helfen kann, ein Problem zu lösen.

    Bestätigung: Positives Urteil. Bereitstellung von Validierung von Kundenanfragen und Entscheidungen, wenn Sie einverstanden sind, und Bereitstellung von konstruktiv/lehrreichem Feedback zur Prüfung, wenn Sie nicht mit dem Kunden übereinstimmen.

    Zuneigung: Starke Vorliebe. Wahrhaftig das Beste des Kunden als höchste Priorität zu halten.

    Komfort: Verminderter Schweregrad. Kommunikation und Erwartungen auf eine Art und Weise zu setzen, die den Kunden über den Projektstatus informiert, um keine Überraschungen zu gewährleisten.

    Ermutigung: Hilfreiche Unterstützung. Einfach zu arbeiten, indem Menschen helfen, sich positiv zu fühlen, wenn sie mit Ihnen kommunizieren.

    Respekt: Zurückgestellte Rücksicht. Zu verstehen, dass der Auftraggeber letztlich für seine Entscheidungen zuständig ist und dass die Verantwortung, bei solchen Entscheidungen zu helfen, nicht leicht zu fassen ist.

    Sicherheit: Freiheit vom Risiko. Die Suche nach Risiken für den Kunden an jedem Punkt, an dem man die Bedürfnisse des Kunden erfüllen kann, zu beseitigen.

    Unterstützung: Tolerante Ausdauer. Unterstützung durch ein Auge auf das gewünschte Ergebnis statt der sofortigen Anfrage oder Antwort.

    Verständnis: Mitfühlendes Verständnis. Der Versuch, nicht nur zu verstehen, was der Kunde sagt, sondern auch den Kontext der Anforderung zu verstehen.

    Indem sie diese Attribute sorgfältig betrachten und großzügig anwenden, können Anbieter wirklich zeigen, wie sehr dankbar sie für die Möglichkeit sind, mit und für ihre Kunden zusammenzuarbeiten.

    Zusätzliche Lesung

    NPS: Vielleicht möchten Sie mehr über diese wichtige Nummer wissen

    Subjektive objektivieren: Evaluierung der Rentabilität von eDiscovery-Anbietern

    Quelle: ComplexDiscovery