Onna sammelt 27 Millionen US-Dollar in Series B Finanzierung

“Since we first invested in Onna last year, Slack deployed their platform because it was the most robust, modern, easy-to-use eDiscovery product we evaluated — and it worked seamlessly in Slack. Our IT and legal teams love how easy it is to connect new information sources without having to learn complicated query languages,” said Jason Spinell, Director of the Slack Fund. “With this additional investment in Onna, we look forward to helping them realize their vision of building a knowledge integration platform that brings together all of a company’s sources of content, directly inside Slack.”

en flag
nl flag
et flag
fi flag
fr flag
de flag
pt flag
ru flag
es flag

Pressemitteilung über PRNewsWire

Onna sammelt 27 Millionen US-Dollar Serie B zur Skalierung der weltweit ersten Knowledge Integration-Plattform (KIP)

Onna integriert Workplace Apps und ermöglicht es Menschen und Organisationen, ihre eigenen Kenntnisse zu vereinheitlichen, zu schützen, zu suchen, zu automatisieren und aufzubauen.

Onna unterstützt Anwendungen wie Compliance, Governance, Archivierung, eDiscovery, Suche und maßgeschneiderte interne Workflow-Apps

Die Investitionsrunde unter der Leitung von Atomico wird dazu genutzt, Engineering-, Produkt- und Partnerschaftsteams auszubauen, um Onnas Ökosystem von Integrationen und Anwendungen zu entwickeln.

Im Rahmen dieser Investmentrunde wird Ben Blume von Atomico dem Vorstand beitreten

Onna, die weltweit erste Knowledge Integration Platform (KIP), kündigte heute [17. Juni 2020] eine Investition in Höhe von 27 Millionen US-Dollar an. Diese neueste Investitionsrunde, die von Atomico mit Beteiligung von Glynn Capital geleitet wird, wird dazu genutzt, Onnas Engineering-, Produkt- und Partnerschaftsteams auszubauen, um sein Ökosystem von Integrationen und Anwendungen weiter zu entwickeln. Frühere Investoren Dawn Capital, Nauta Capital und Slack Fund haben alle in diese letzte Runde investiert. Im Rahmen dieser Investition wird Ben Blume von Atomico dem Vorstand beitreten.

Onna integriert alle wissensbasierten Apps am Arbeitsplatz, von der Kommunikation über Speicherplattformen bis hin zu HR-Plattformen, so dass große und kleine Unternehmen ihre eigenen Kenntnisse vereinheitlichen, suchen, schützen, automatisieren und auf eine Weise aufbauen können, die bisher nicht möglich ist.

Salim Elkhou, Gründer und CEO von Onna, sagte: „Unternehmen verlassen sich jetzt auf eine Vielzahl leistungsfähiger Apps, von Salesforce bis zur Google Suite. Aber die Popularität von Apps bedeutet, dass mehr Wissen siloiert und fragmentiert wird. Stellen Sie sich vor, wie leistungsstark es wäre - nicht nur aus Risiko- und Compliance-Sicht, sondern aus Sicht von Erkenntnissen und Effizienz -, wenn CIOs und Mitarbeiter dieses Wissen zusammenbringen könnten. Das ist unsere Mission bei Onna: die Gesamtheit des proprietären Wissens eines Unternehmens zugänglich, nützlich und sicher zu machen. Mit anderen Worten, wir helfen Unternehmen nicht nur, eine Nadel im Heuhaufen zu finden, sondern wir helfen ihnen, den Heuhaufen zusammenzubringen.“

Wissensbasierte Apps sind solche, die über Rohdaten hinausgehen und sich auf kontextbezogene menschliche Eingaben konzentrieren, wie E-Mails, Chat, Dokumente, Bilder, Verträge, Mitarbeiterleistungsinformationen, Kundenfeedback, die aus Quellen wie G Suite, Slack, Salesforce, Dropbox, Confluence, Zendesk und Workplace unter anderem. Unternehmen nutzen heute durchschnittlich 88 verschiedene Apps, um ihre Belegschaft zu versorgen, was einem Anstieg von 21% gegenüber vor nur drei Jahren entspricht.

Ben Blume, Principal bei Atomico, sagte: „Onna bietet eine leistungsstarke neue Möglichkeit, das Wissen der Mitarbeiter an einem Ort zu vereinheitlichen und maschinelles Lernen zu nutzen, um dieses Wissen zu verbessern, zu bereichern und nutzbar zu machen, indem wir eine „Knowledge Integration Platform“ oder KIP nennen. Onna ist einzigartig, weil es cloud-nativ und auf Zusammenarbeit ausgerichtet ist. Es spielt keine Rolle, ob Unternehmen 20 oder 200 Anwendungen integrieren. Onna ist auch eine offene API, die alle organisierten Inhalte innerhalb einer Organisation mit einer einfachen Suche zugänglich macht und Onna zu einer Plattform macht, auf der man aufbauen kann. Schließlich kann Onna durch die Unterstützung von Unternehmen bei der Suche nach intelligenter Daten bei Fragen von Compliance bis hin zu Kunden-Support und HR helfen. Mit ihrem unerschütterlichen Engagement für Innovation, Sicherheit und Kundenzufriedenheit sind wir davon überzeugt, dass Salim und sein Team am besten positioniert sind, um diese neue Kategorie zu führen.“

„Seit wir letztes Jahr zum ersten Mal in Onna investiert haben, hat Slack seine Plattform bereitgestellt, weil es das robusteste, modernste und benutzerfreundlichste eDiscovery-Produkt war, das wir evaluiert haben — und es funktionierte nahtlos in Slack. Unsere IT- und Rechtsteams lieben es, neue Informationsquellen zu verbinden, ohne komplizierte Abfragesprachen erlernen zu müssen „, sagte Jason Spinell, Direktor des Slack Fund. „Mit dieser zusätzlichen Investition in Onna freuen wir uns darauf, ihnen dabei zu helfen, ihre Vision zu verwirklichen, eine Plattform zur Wissensintegration aufzubauen, die alle Inhaltsquellen eines Unternehmens direkt in Slack zusammenbringt.“

Möglichkeiten für Unternehmen, die eine Knowledge Integration-Plattform wie Onna nutzen, umfassen eDiscovery, Information Governance, Unternehmenssuche, Archivierung, Einhaltung von Datenschutzgesetzen wie DSGVO und FINRA, Überwachung auf Lecks vertraulicher Daten und Erstellung maßgeschneiderter interner Workflow-Apps mit proprietären Informationen. Für kleine Unternehmen kann der Einsatz von Onna die Produktivität von Einzelpersonen und Teammitgliedern steigern, indem der Zeitaufwand für die Suche nach Informationen reduziert wird.

Onna arbeitet mit einigen der anspruchsvollsten Unternehmen der Welt zusammen, darunter Slack, Facebook, Electronic Arts, Lyft, Fitbit, Newscorp und Dropbox. Bis 2025 zielt Onna darauf ab, Kernstück der Wissensinfrastruktur jeder Organisation zu sein.

Über Onna

Onna mit Sitz in New York City und Barcelona integriert alle Wissensplattformen Ihres Arbeitsplatzes, sodass Sie zum ersten Mal das proprietäre Wissen Ihres Unternehmens vereinheitlichen, schützen, suchen, automatisieren und aufbauen können. Onna kann in jede Cloud- oder On-Premise-Anwendung integriert werden, einschließlich Slack, Dropbox und Salesforce.

Informationen zur Knowledge Integration-Plattform

Knowledge Integration Platform (KIP) ist eine neue Unternehmenskategorie, die Unternehmen dabei unterstützt, ihr gesamtes proprietäres Wissen durch die Integration mehrerer Cloud- oder On-Premise-Plattformen in vollem Umfang zu nutzen und gleichzeitig sicherzustellen, dass Daten in den Händen der betroffenen Person oder Organisation geschützt werden. Dies ermöglicht mehrere neue Anwendungen und Anwendungsfälle, von Insights und Discovery bis hin zu verbesserter Compliance und der Möglichkeit, ganz neue Anwendungen auf Ihren vorhandenen Informationen zu erstellen.

Wir beschreiben wissensbasierte Informationen als alles, was auf menschlichen Kontext, Input und Zusammenarbeit basiert, einschließlich Text, Dokumente, Bilder, Verträge, Artikel, E-Mails, Chats und kontextualisierte Informationen zur Mitarbeiterleistung. Angesichts des Aufstiegs von cloudbasierten und gehosteten Apps ist diese Wissensdatenbank in den meisten Unternehmen extrem fragmentiert, so dass Millionen Dollar Wert auf dem Tisch liegen. „Obwohl KIP offensichtlich nützlich für IT-Experten und CIOs für Datenschutz und Compliance ist, zielt KIP vor allem darauf ab, Wissensarbeiter zu unterstützen, indem sie ihnen sofortigen Zugriff auf das Wissen eines gesamten Unternehmens gewähren und es ihnen ermöglicht, es auf neue und intuitive Weise zu nutzen.

Über Atomico

Atomico arbeitet mit ambitionierten Technologie-Gründern der Serie A und darüber hinaus zusammen, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf Europa liegt und umfassende betriebliche Erfahrung nutzt, um ihr Wachstum zu steigern. Atomico wurde 2006 gegründet und hat mit über 100ambitionierten Teams zusammengearbeitet - darunter Supercell, Graphcore, Omio, Klarna, Lilium, MessageBird, Gympass und The Climate Corporation. Das Team von Gründern, Investoren und operativen Führungskräften von Atomico war für globale Expansion, Einstellung und Marketing bei Unternehmen von Skype, Google und Twitter bis zu Uber und Spotify verantwortlich. Das Unternehmen hat derzeit 2,7 Milliarden US-Dollar an verwalteten Vermögenswerten.

Über Glynn Capital

Glynn Capital konzentriert sich auf Investitionen in führende private und öffentliche Technologieunternehmen. Wir sind bestrebt, langfristige Investoren in einer begrenzten Anzahl exzellenter Unternehmen mit erstklassigen Management-Teams, nachhaltigen Geschäftsmodellen und langfristigem Wachstumspotenzial zu sein.

Lesen Sie die vollständige Version bei Onna sammelt $27 Millionen Serie B zur Skalierung der weltweit ersten Knowledge Integration Platform (KIP)

Zusätzliche Lesung

Investitionen in eDiscovery (Eine laufende Liste)

Ein gekürzter Blick auf das Geschäft von eDiscovery: Fusionen, Übernahmen und Investitionen

Quelle: ComplexDiscovery

Zufälliges Wachstum? Die Kosten eines Datenschutzverstoßes treffen laut neuem Bericht Rekordhoch
Cyberbedrohungen in Schach halten? Start der Cyberversicherung At-Bay schließt die Finanzierung der Serie D
Eine wirtschaftliche Auswirkung? Wie Cyberversicherung die Reaktion auf Vorfälle prägt
Ein Fenster in Malware? Das neue Handbuch zur Reverse Engineering von Malware von CCDCOE
Cobra Legal Solutions erwirbt Digital Discovery

According to Candice Corby, Chief Executive Officer for Cobra Legal Solutions,...

TransPerfect und Semantix Merge

According to TransPerfect President and CEO Phil Shawe, “We have competed...

Braintrace Erworben von Sophos

According to Bret Laughlin, CEO and co-founder of Braintrace, “NDR is...

DISCO kündigt IPO-Preise an

A registration statement relating to the initial public offering by DISCO...

Eine neue Ära in eDiscovery? Rahmen des Marktwachstums durch die Linse von sechs Epochen

There are many excellent resources for considering chronological and historiographical approaches...

Ein eDiscovery-Markt-Mashup: 2020-2025 Weltweiter Überblick über Software und Services

While the Compound Annual Growth Rate (CAGR) for worldwide eDiscovery software...

Die Baseline zurücksetzen? eDiscovery-Marktgrößenanpassungen für 2020

An unanticipated pandemeconomic-driven retraction in eDiscovery spending during 2020 has resulted...

Heim oder weg? Überlegungen zur Größenbestimmung und Preisgestaltung im eDiscovery-Sammlungsmarkt

One of the key home (onsite) or away (remote) decisions that...

Fünf große Lesevorgänge zu Cyber-, Daten- und Legal Discovery für Juli 2021

From considerations for cyber insurance and malware to eDiscovery business confidence...

Fünf großartige Lesevorgänge auf eDiscovery für Juni 2021

From remediating cyberattacks to eDiscovery pricing, the June 2021 edition of...

Fünf großartige Lesungen auf eDiscovery für Mai 2021

From cyber discovery and data breaches to business of law and...

Fünf großartige Lesungen auf eDiscovery für April 2021

From X-Road® and risk management to business confidence and cybersecurity, the...

Glühende Erwartungen? Achtzehn Beobachtungen zum eDiscovery Business Confidence im Sommer 2021

In the summer of 2021, 63.3% of survey respondents felt that...

Probleme, die sich auf die eDiscovery Business Performance auswirken: Überblick über den Sommer 2021

In the summer of 2021, 24.4% of respondents viewed increasing types...

Suchst du nach oben? eDiscovery Operative Metriken im Sommer 2021

In the summer of 2021, 80 eDiscovery Business Confidence Survey participants...

Extreme Hitze? Ergebnisse der Umfrage zur eDiscovery Business Confidence Sommer 2021

Since January 2016, 2,522 individual responses to twenty-three quarterly eDiscovery Business...